Über den BK Altlandsberg

Der Boxer-Klub e.V. wurde 1895 gegründet und ist der älteste zuchtbuchführende Rasse­hunde­verein für den Deutschen Boxer im Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH).

Zweck des Klubs ist es, die Zucht des Boxers, seine Verwendung als Arbeitshund, sowie den Hundesport zu fördern.

Zur Erfüllung seiner Aufgaben bildet der Klub Landesgruppen, die wiederum aus Ortsgruppen gebildet werden. Sie befinden sich gerade auf der Homepage einer solchen Ortsgruppe, der Boxer-Klub e.V., Sitz München, Landesgruppe Berlin-Brandenburg, Gruppe Altlandsberg oder kurz BK Altlandsberg.

Als Gruppe beraten wir unter anderem Mitglieder über Zucht, Haltung, Pflege und Ausbildung des Boxers; und veranstalten örtliche Ausstellungen, Zucht­taug­lich­keits- und Leistungs­prüfungen.

Wenn auch unser besonderes Augenmerk dem Boxer gilt, haben wir zahlreiche Mitglieder mit Hunden anderer Rassen, insbesondere Continental Bulldogs.

Ob mit oder ohne Hund, ob Mitglied im Boxer-Klub oder nicht, wenn Sie Interesse an unserer Arbeit oder Fragen rund um den Hund haben, laden wir Sie herzlich zu einem Besuch auf unserem Hundeplatz ein.

Vorstand

Die aktuelle Zusammensetzung des Vorstands finden Sie auf der Homepage der Landesgruppe.